Der Innenhof zwischen der neuen Tagespflege und dem historischen Heilig-Geist-Hospital ist der ideale, wohnortnahe Erlebnis- und Sinnesgarten.

Sinne ansprechen

Unter einem Sinnesgarten oder Sinnengarten verstehen wir einen Garten, der speziell darauf ausgelegt ist,
die unterschiedlichen Sinne des Menschen anzusprechen:

Sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen.
Dazu werden spezielle Elemente der Gartengestaltung wie Klangobjekte, Fühltafeln und besondere
Duft- und Nutzpflanzen verwendet.

Sinnesgärten werden in erster Linie in den Außenanlagen von Seniorenheimen, bzw. Altersheimen angelegt, um für Menschen mit Demenz einen barrierefrei nutzbaren Garten anzubieten, der zum Erleben und
Mitmachen einlädt.

Naschgarten Erdbeeren